Aktuelles







Sehr geehrte Eltern, liebe Patienten


Herzlich willkommen in unserer Praxis. Vielen Dank, daß Sie Sich für unsere Mitteilungen interessieren. Um einen optimalen Ablauf in der Praxis zu gewährleisten und Ihrem kranken Kind möglichst schnell und angenehm zu helfen, bitten wir Sie, einige unten aufgeführte Dinge zu beachten.


Es ist Sommerzeit, und bis 30.09. 2018 gelten unsere Öffnungszeiten für den Sommer. Bitte orientieren Sie Sich in unserem Menüpunkt „Sprechstundenzeiten“. Wir bitten Sie zu beachten, daß wir im Sommer in den heissen Monaten Impfungen nur vormittags im Rahmen der Akutsprechstunde durchführen ( jeden Tag ). Nachmittags ist es oft zu heiß, um die Kinder zu impfen.

Während des Sommers in den Monaten    Juni, Juli, August und in den ersten beiden Septemberwochen ist die Praxis nicht wegen Urlaub geschlossen.




Bitte beachten Sie unseren neuen Punkt  „Datenschutz“   oben in der Menueleiste. 



                    Bei Notfällen außerhalb der Sprechstunde wenden Sie Sich bitte an den allgemeinen Ärztlichen Notdienst für Erwachsene und Kinder in Bruchköbel oder an den Kinderärztlichen Notdienst im Krankenhaus Gelnhausen, speziell für Kinder.


          Impfung gegen FSME

Der Impfstoff 2018 gegen das Virus, das von Zecken übertragen wird und Hirnhautentzündung hervorrufen kann, ist vorrätig. Sie können ab sofort in unserer Impfsprechstunde geimpft werden.



Praxisablauf

 

um unseren Praxisablauf noch besser organisieren zu können, bitten wir Sie höflich, die folgenden Informationen zu lesen und uns im Sinne Ihres kranken Kindes zu unterstützen:


Rezepte und Verordnungen


·     Bitte bestellen Sie alle Rezepte (auch BTM), Überweisungen, Einweisungen, Heilmittelverordnungen (Ergo, Logo, KG) einen Tag vorher per Email oder durch Ansage auf den Anrufbeantworter vor – diese können dann am Folgewerktag abgeholt werden. So können wir alle Unterlagen in Ruhe vorbereiten und Sie helfen uns, im Rahmen des Praxisablaufes noch schneller akut erkrankten Patienten zu helfen. Denken Sie bitte auch an die Versichertenkarte. Eine Verordnung ohne Karte ist nicht möglich.


.     Wichtige Informationen zum Thema email-Kontakt: 

Gerne sind wir mit der Zeit gegangen und haben zusätzlich zu Telefon und Fax zur Kontaktaufnahme für die Patienten ein Emailkonto eingerichtet. Wir bitten Sie jedoch höflich, einige Regeln zu beachten, wenn Sie uns per email anschreiben: 

Der Weg über email muß kurz und bündig gehalten werden, da meine Mitarbeiterinnen sonst zeitlich hoffnungslos überfordert sind. Die email sollte nur für Termin- und Rezept/Überweisungswünsche benutzt werden. Bitte klären Sie Ihre persönlichen Termine bevor Sie uns anschreiben. Endloses hin- und hermailen wird in Zukunft nicht möglich sein.

Emails mit Anhang oder Logos werden wir in Zukunft ungeöffnet löschen, da nicht ausgeschlossen werden kann, ob sich ein Trojaner dahinter verbirgt. Wenn Sie uns Befunde mitteilen möchten, schicken Sie uns bitte ein Fax: 06181/780461.


·      Weiterhin möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Verordnungen für Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie pro Quartal nur in einem begrenzten vorgegebenen Rahmen von uns ausgestellt werden können. Auf diese Vorgaben haben wir keinen Einfluß. Wir teilen Ihnen persönlich mit, sobald unser Rahmen erschöpft ist. Sie müssen Sich dann mit Ihrem Wunsch an einen anderen Arzt wenden. Jeder Arzt hat ein persönliches Budget. Da meine Mitarbeiterinnen in den vergangenen Monaten teilweise in unwürdige Gespräche  verwickelt wurden, in denen sie persönlich angegangen wurden und die mit Tränen endeten, obwohl nur Vorgaben erfüllt wurden, möchte noch einmal strickt betonen, daß es in Zukunft weder Diskussionen noch Ausnahmen geben wird.



Gesunde Geschwisterkinder


Wir bitten Sie, keine gesunden Geschwisterkinder in unsere Praxis mitzubringen. Gesunde Geschwisterkinder sind lebhaft und mitteilsam. Das stört, wenn man kranke Kinder heilen möchte. Außerdem können sich die Geschwister in der Praxis sehr leicht bei anderen Patienten anstecken ( Grippe-Viren ).

Wir wollen unsere ganze Kraft und Konzentration ohne Ablenkung uneingeschränkt Ihrem kranken Kind widmen.


Essen in der Praxis


Bitte unterstützen Sie meine Mitarbeiterinnen. Bitte bringen Sie kein Essen in die Praxis mit ( außer Babyfläschchen für die Säuglinge ). Meine Mitarbeiterinnen sind jeden Abend damit beschäftigt, Wartezimmer und Behandlungszimmer von Essenresten zu reinigen. Das muß nicht sein. Außerdem kann sich Ihr Kind über Essensreste sehr leicht Infektionen einfangen.


Schmutzige Schuhe


Gerade im Winter sind Schuhe oft naß. Das läßt sich nicht vermeiden. Aber bitte unterstützen Sie uns und wechseln Sie die Schuhe Ihres Kindes, wenn Sie direkt vom Spielplatz oder aus dem Freigelände des Kindergartens kommen. Die nachfolgenden Patienten danken es Ihnen, wenn sie kein verdrecktes Behandlungszimmer vorfinden.



Wegbeschreibung


Für neue Besucher unserer Praxis:

Unter „Wegbeschreibung“ finden Sie ein Video vom Ortseingang bis zur Praxis



Neue Bilder

Es gibt neue Bilder in der Praxis an der Wand und auf der Homepage unter „Videos & Bilder"



Überarbeitete  Kapitel

- siehe oben in der Menüleiste:



Hoher Blutdruck

Nasenspülung

Bronchitis

Psychische Auffälligkeiten

Allergie und Asthma







Herzsprechstunde



Für Kollegen und Patienten:

Nächste freie Termine zur Herzuntersuchung
gemäß Terminabsprache ab Januar 2018.



Ihr


Dr.med. Horst Bommersheim